Fundstück Nr. 7

Dies ist kein Blick in Kulturtantes Wohnzimmer, sondern das heutige Fundstück!

Der heutige Tag im Büro war lang, die Sehnsucht nach dem Sofa groß. Es gibt diese Tage.

Bevor ich mich jedoch zum Feierabend auf den Nachhauseweg machen konnte, musste ich wohl oder übel noch ein paar Kleinigkeiten für Abendessen und Frühstück besorgen. Tomaten, Kaffee, Rotwein, kurz: meine Grundnahrungsmittel. Und dann hätte ich es fast nicht mehr nachhause aufs heimische Sofa geschafft. Denn mir kam ein anderes in die Quere. Ein anderes Sofa. Im Kassenbereich des Lüchower REWE-Marktes.

Gemütliche Sofaecke – stimmig bis ins Detail: inklusive Spitzendeckchen, Alpenveilchen und einer am Fußende bereit liegenden Wolldecke.

Sehr groß, sehr gemütlich und fast wie bei Oma, inklusive einer Stehlampe mit diesem charakteristisch befransten Lampenschirm, der in den 1950er Jahren wohl in so ziemlich jeder guten Stube im Wendland zu finden war. Auf dem Tisch standen Kaffeetassen, als käme gleich eine Runde alter Freundinnen zusammen. Auf dem Sofa standen Körbe mit bunter Wolle. Eine sehr einladende Szenerie.

An die Nadeln, fertig los! Für genügend bunte Wolle ist jedenfalls gesorgt.

Von der Mitarbeiterin an der Kasse erfuhr ich, dass diese Sofaecke schon seit Montag dazu einlädt, sich bei einer (kostenlosen) Tasse Kaffee hier niederzulassen. Diese stilsicher eingerichtete Sofaecke ist Teil der Aktion „Das Grosse Stricken“, einer Aktion, die ein Smoothie-Hersteller in Zusammenarbeit mit REWE und dem Deutschen Roten Kreuz initiert hat. Kurz gesagt geht es darum, für die Flaschen des Smoothie-Herstellers kleine lustige Mützchen zu stricken. Ab November werden die Flaschen mit Mütze dann im Rewe-Markt zu kaufen sein. 20 Cent von jeder verkauften bemützen Flasche sollen alten Menschen zugute kommen. Dazu hat Nadja sich in ihrem Blog schon kritisch geäußert, nämlich hier.

*

Ich selbst bin unsicher, was ich von der Aktion halten soll. Sie zieht in jedem Fall Aufmerksamkeit auf sich – und witzig aufgemacht sie ist auch. Und dass das DRK diese Aktion unterstützt, spricht für sich. Trotzdem könnte ich mir eher vorstellen, den DRK-Kreisverband direkt mit einer Spende zu unterstützen – oder Mitglied zu werden. Nichtsdestotrotz: Das Sofa sieht sehr einladend aus. Ob man da auch einfach nur so Platz nehmen kann? Ohne Stricken? Gegen Spende für das DRK vielleicht?

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Fundstück

Eine Antwort zu “Fundstück Nr. 7

  1. Nadja

    Witzig ist die Aktion auf jeden Fall! Nur wie gesagt halte ich nichts davon, dass durch solche „guten Taten“ nicht nur Spendeneinnahmen gemacht werden, sondern eine Firma auch noch kräftig mehr-Umsatz macht. Und etwas für gut zu halten, nur weil sich eine Organisation wie das DRK daran beteiligt, finde ich blauäugig. Die wären ja auch schön doof, wenn sie zu einer Spende, für die sie selber nicht viel tun müssen „nein“ sagen würden. Denen kann es doch egal sein, woher das Geld kommt. Sie wären sicherlich genauso einverstanden gewesen, wenn die Smoothie-Hersteller das ganze Geld, welches sie für die Akion ausgegeben haben (was mit Sicherheit auch nicht gerade wenig ist) direkt gespendet hätten.
    Aber du hast recht, es fällt schwer die Aktion komplett abzulehnen, weil es eine eigentlich nette Idee ist. Deshalb hatte ich ja auch schon ein Mützchen fertig, bevor ich mal genauer nachgedacht habe. 😉
    Ganz liebe Grüße,
    Nadja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s