Fundstück Nr. 12

Birken auf Gehweg

*

Wer sagt denn, dass Bäume einen Weg immer schön schier rechts und links säumen müssen?

An der Dannenberger Tagesklink der Psychiatrischen Klinik Uelzen hat man sich jedenfalls für eine andere Variante entschieden: Hier stehen die Birken mitten auf dem Weg.

Birken auf Gehweg

*

Gepflanzter Wink mit dem Zaunpfahl, dass Regeln dazu da sind, gebeugt zu werden (à la „Make your own rules“)? Oder Symbol für die unerwarteteten Hindernisse, die einer auf dem (Lebens-)Weg immer wieder begegnen können? So oder so, wer auf diesem Weg spazieren geht, lernt schnell das vielleicht Wichtigste: “Immer schön geschmeidig bleiben!”

In der Nachbarschaft der psychiatrischen Klinik gibt es noch ein anderes Beispiel ungewöhnlicher Gartengestaltung.

Garten für Demenzkranke

*

Vor der sorgsam umzäunten Seniorenresidenz “Jeetzelgarten” des DRK steht ein Auto, immer dasselbe, und es steht dort Tag und Nacht. Daneben: eine Bushaltestelle mit kleinem Wartehäuschen. Doch ein Bus hält hier nie… Wenn ich das richtig verstanden habe, ist diese Schein-Haltestelle speziell an die Bedürfniss dementer Menschen angepasst – mehr dazu hier.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Fundstück

Eine Antwort zu “Fundstück Nr. 12

  1. Interessant wird der Birken-Parcours in ca. 30 Jahren, wenn die Stämme unten einen Durchmesser von mindestens 30 cm erreicht haben und dadurch so eng zusammenrücken, dass sich die Wegbenutzer noch stärker anpassen müssen.
    Das Sinnbild ist wirklich hervorragend gewählt.
    Bleibt zu hoffen, dass nicht in diesen späteren Jahren irgendwer das interessante Kunst-Konzept einfach abholzt, sondern das Sichtbarmachen dieses Umgangs und Denkens der einen und des Umgehens mit den gegebenen verwurzelten Hindernissen auf dem Lebensweg der anderen zu würdigen weiß.

    Die Pseudo-Haltestellen sind ein interessantes Konzept, die kontroverse Diskussion darüber nicht minder.
    Haltestellen, die Halt geben können – gefällt mir.

    Auch die Idee, die Haltestellen mit den Birken auf dem Weg in einem Artikel in gewisser Weise auch in sinngebenden Zusammenhang zu bringen, gefällt mir immer noch besser, je mehr ich mich auf die Wortspiele und Assoziationen damit einlasse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s